NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Selbstgebauter (Handverdrahteter) Z80 sucht CRT Monitor :-)
root_
Ganz neu hier
*
ID # 116


  Erstellt am 27. Januar 2012 18:04 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
hallo, und guten tag zusammen.

mich hat mal wieder die nostalgie übermannt, und habe meinen selbstgebauten 36 Jahre alten Z80 ausgekramt.

x abende langsam überprüfen,lötstellen untersuchen und gaaaaaaanz vorsichtig platine für platine einschalten.
welch wunder ..... er tut.

mein prob ist .... ich sehe nichts, da ich keinen CRT monitor mehr habe.
ich sehe lediglich an der angezeigten adresse dass er tut.

wer weis, wo ich so nen alten monitor herbekomme ?
die "graka" ist der 6845 CRT Controler.
also ein BNC (Coax-kabel) anschluss.

besten dank im voraus.

mfg

-----------------------
Die kürzeste Strecke zwischen A und B ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt

Beiträge: 6 | Mitglied seit: Februar 2011 | IP-Adresse: gespeichert
root_
Ganz neu hier
*
ID # 116


  Erstellt am 28. Januar 2012 00:51 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
falls es jemanden interessiert.
hier ein paar bilder der CPU-Platine:

http://www.pic-upload.de/view-12773354/IMG_0220.jpg.html
(die einzelnen bilder sollten sich auch in der oben angegebenen url (rechts oben, galerie) durchblättern lassen.

vorderansicht.
immerhin konnte ich damit schon 2708er/16er lesen/brennen
debugging von assembler-code war noch ein problem.
... was heisst assembler code... wer hatte damals nen assembler..es wurde in assembler auf papier geschrieben, in maschinencode per hand und tabelle übersetzt, und der maschinencode per hand byte für byte eingegeben.
...ich kann den maschinencode des z80 heute noch auswendig ... :P
als student konnte man sich einen emulator nicht leisten.
aber der z80 verträgt single-step, ram's sind statisch, also ein refresh nicht nötig.
umschalten auf stop, 16 bit adresse wird in der 4x 7-segment anzeige eingeblendet,
und mit step-taste gucken .... ja,wo isser denn ? :rolleyes: ...der richtige assembler-freak weiss, wovon ich rede ... ;)

http://www.pic-upload.de/view-12773357/IMG_0221.jpg.html

rückseite des ganzen ....

http://www.pic-upload.de/view-12773360/IMG_0222.jpg.html

bestückungsseite, bestehend aus z80 , 8251 für die tasta, und 8255 für printer und brennen.
und die nötige logik eben ...
der abstehende 2708er ist nicht der monitor.(betriebssystem..:-))
ist nur die jp-logik zur "echten" adresse des monitors.

http://www.pic-upload.de/view-12773362/IMG_0223.jpg.html

..... und hier der drahtverhau.... aaaaaber, funktioniert.
:cool:
trotz gebrochener platine (unten rechts)... weiss nicht, wie ich das kleben könnte.
:confused:

falls interesse besteht, kann ich den rest auch reinstellen...
wie gesagt.... alles ausnahmlos handverdrahtet

-----------------------
Die kürzeste Strecke zwischen A und B ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt

Beiträge: 6 | Mitglied seit: Februar 2011 | IP-Adresse: gespeichert
m.haardt
Stammgast
**
ID # 93


  Erstellt am 29. Januar 2012 13:02 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Wie wäre es, die Hardware auf VGA umzubauen? Dazu musst Du sync für horizontal und vertikal getrennt herausführen und das Bildsignal ebenfalls für R, G und B einzeln. Das war's dann aber auch schon.

Das Vogelnest auf der Rückseite sieht gar nicht schlecht aus. So ordentlich ist das bei meinem Prototyp nicht.

Michael

Beiträge: 289 | Mitglied seit: April 2008 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 30. Januar 2012 14:55 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo und willkommen,
also so schlecht sieht es doch nun auch nicht aus... 2 Komponenten Kleber wird da sicher helfen, evtl. mit Sägespänen
etwas eindicken (Modellbauer nehmen dafür kleine Glaskügelchen)...
Gruß
Hans-Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 724 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
m.haardt
Stammgast
**
ID # 93


  Erstellt am 31. Januar 2012 18:23 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Meiner Erfahrung nach hält an Platinenmaterial nichts belastbar, weder 2K-Kleber noch Sekundenkleber.

Michael

Beiträge: 289 | Mitglied seit: April 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Torsten
Ist öfters hier
**
ID # 92


  Erstellt am 02. Februar 2012 19:07 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich hätte hier noch 2 CRT Monitore in schönem Bernstein ;-) allerdings mit dem 9pol Stecker für Hercules/MDA. Sehen nicht mehr ganz taufrisch aus, aber tun es.

Beiträge: 35 | Mitglied seit: März 2008 | IP-Adresse: gespeichert
root_
Ganz neu hier
*
ID # 116


  Erstellt am 03. Februar 2012 00:48 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
hallo, torsten .... iss ja super....
bekomme eben "leuchtende" augen .... bernstein... :)

genauso etwas suche ich .

die signal-konvertierung bekomme ich schon hin.

mir geht es in erster linie um das zusammenspiel.
zu so einem alten system gehört eben ein alter monitor ...

nostalgie pur eben.... mag jemand drüber lachen, was solls.

eine bitte an dich.
mail mich einfach an, wie du dir das vorstellst... versand... etc.
ich denke wir werden uns einig.

und danke erstmal

-----------------------
Die kürzeste Strecke zwischen A und B ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt

Beiträge: 6 | Mitglied seit: Februar 2011 | IP-Adresse: gespeichert
harry
Lernt noch alles kennen
*
ID # 70


  Erstellt am 03. Februar 2012 16:23 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Gehört zu einem alten System wirklich ein alter Monitor? Wenn das Signal FBAS ist, dann brauchst Du doch nur einen BNC zu Cinch-Adapter und kannst damit direkt in den Composite Eingang eines normalen Fernsehers rein. Prüf das doch mal anhand von Schaltung und Datenblättern nach.

Oder denke ich da zu einfach?

Beiträge: 12 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 05. Februar 2012 19:14 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Harry,
ja meistens funktioniert BAS, allerdings ist die Qualität nicht wirklich gut mit einem Fernseher. Ein Herkules Monitor ist da natürlich besser geeignet, allerdings braucht der die Syncronsignale (Vertikal und Horizotal) extra... funtioniert an meinem NKC einwandfrei!
Gruß
Hans-Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 724 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
harry
Lernt noch alles kennen
*
ID # 70


  Erstellt am 21. Februar 2012 22:06 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Z.B. Bei Ebay findet man so diverse Konverter von CGA nach VGA. Bezüglich der Qualität kann man da natürlich nur die Katze im Sack kaufen.

Beiträge: 12 | Mitglied seit: Februar 2007 | IP-Adresse: gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,081442 Sekunden erstellt
21 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
1859,48 KiB Speichernutzung