NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: User-Treffen NKC
Creep
Stammgast
**
ID # 169


  Erstellt am 02. März 2018 07:24 (#81)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,

CP/M 3 würde mich auch interessieren. Ebenso CP/M 68k. Egal, ob es da sinnvolle Anwendungen für gibt oder nicht. Allein das Kennenlernen und Einrichten können ist interessant.

Eine grafische Anwendung mit Maus würde ich auch gern mal sehen und die Farberweiterungen für den NKC.

Weiterverfolgen würde ich auch gern mal das Thema 8088. Also mal erörtern, ob die Neuauflage machbar ist, alle ICs beschaffbar oder ersetzbar und die GALs in neu gebrannter Form funktionieren.

Gruß, Rene

Beiträge: 298 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 02. März 2018 11:01 (#82)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo
@Marcel
alles zum CPM 3 ist hier:
http://hschuetz.selfhost.eu/ndr/software/softz80/cpm3.html
@Rene
die Gal's für die 8088er und der Buskopp sind von mir getestet worden!

Zu CPM 68k kann ich nicht viel sagen...hatte ich mal laufen und das war's
Gruß
Hans-Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 725 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Dementor
Ist öfters hier
**
ID # 178


  Erstellt am 02. März 2018 12:36 (#83)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo
Ich würde meinen NKC gerne mitbringen (Z80 Version), habe jetzt endlich meinen HxC2001 SD-Karten Version gefunden.
Hat jemand son ein Teil in Betrieb ?

LG.
Sven

Beiträge: 21 | Mitglied seit: April 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Stammgast
**
ID # 169


  Erstellt am 02. März 2018 12:46 (#84)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich hab GOTEKs mit HxC am NKC.

Gruß, Rene

Beiträge: 298 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
dl1ekm
Kennt sich schon aus
**
ID # 149


  Erstellt am 02. März 2018 15:34 (#85)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ja, ich habe auch 2 Goteks mit HxC-Firmware am NKC

Beiträge: 66 | Mitglied seit: März 2015 | IP-Adresse: nicht gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 02. März 2018 16:09 (#86)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo,
bei mir läuft ein HXC2001 am MC Computer (fast identisch mit den NKC),mein Gotek hat Freeware drauf und funzt auch am NKC.
Mitbringen von Hardware ist natürlich kein Problem, Messgeräte etc.sind vorhanden.
Gruß
Hans-Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 725 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: nicht gespeichert
dl1ekm
Kennt sich schon aus
**
ID # 149


  Erstellt am 03. März 2018 17:45 (#87)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Was mich auch noch interessieren würde:
Vernünftige Dateiübertragung zwischen NKC und PC (Z80 und/oder 68k). Im Moment habe ich trotz IO-USB und Gotek nur die Change, einzelne Dateien über 22Disk und "echte" Disketten auszutauschen. Hatten wir schon mal diskutiert - ich verspreche mir viel von der IDE-Karte für den Z80. Aber man müsste (für CP/M) vielleicht auch nur ein Programm wie Kermit ans Laufen bekommen, was genau das über die serielle Schnittstelle macht.

Beiträge: 66 | Mitglied seit: März 2015 | IP-Adresse: nicht gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 04. März 2018 08:17 (#88)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Marcel,
also das Problem ist lösbar, USB Stick oder Netzwerk
Ok hat noch Niemanden interessiert....auf meiner Webseite ist alles beschrieben.
http://nkc-schuetz.de/ndr/hardware/NKC-USB/index.html
http://nkc-schuetz.de/ndr/hardware/kcnet/index.html
Gruß
Hans-Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 725 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: nicht gespeichert
dl1ekm
Kennt sich schon aus
**
ID # 149


  Erstellt am 04. März 2018 09:50 (#89)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Danke Hans-Werner,
mir ist ja klar, dass du da verschiedene Dinge gemacht hast - gerade dein letztes Projekt mit dem SD-Interface klingt gut (wie weit seid ihr denn mit den Platinen?). Wichtig ist es, diese mit den "tools" unter CP/M ansprechen zu können.

Daher ja auch meine Frage/Bitte, ob du das nicht als Thema noch einmal etwas "verbaler" rüber bringen könntest - zumindest mir fehlt da noch der "Gesamt-Zündfunke". Bin halt ein 8-bit Späteinsteiger :-)

Beiträge: 66 | Mitglied seit: März 2015 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Stammgast
**
ID # 169


  Erstellt am 04. März 2018 10:01 (#90)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo ihr beiden,

zumindest jetzt gehen die beiden Links grad nicht: "Not found".

Das Thema interessiert micht auch. Leider war ich das letzte Jahr zu sehr mit der Hardware beschäftigt und hab es deshalb nicht intensiv verfolgt. Um den Packman als Quelltext zum PC zu bekommen, hab ich auch mit Disketten und Superdisk hantiert.

Jetzt (gestern) fange ich an, die ganzen Diskettenimages, erstmal CP/M, zu sortieren und aufzuräumen. Dafür ist die Methode dann doch etwas umständlich. Zwei GOTEKs und dann direkt in den Images kopieren, wär auch eine Methode.

Am liebsten würde ich aber ab PC auf die Diskettenimages zugreifen können und direkt mit einem Filemanager Dateien hin- und herkopieren. So etwas gibt es für ATARI, Commodore und viele andere Systeme. Aber CP/M hat halt nicht DAS Diskettenformat und war vielleicht nicht interessant genug in den 90ern, als solche Manager entstanden.

Gruß, Rene

Beiträge: 298 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 04. März 2018 12:50 (#91)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo,
Zumindest die USB Stick Anwendung ist in Arbeit.Hier sind entsprechend Tools vorhanden. Meine SD Card Platine ist noch viel Arbeit und für den Transport PC - CPM eher ungeeignet. Außerdem geht es auch mit einer IOE...
Gruß Hans-Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 725 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Steffen.111
Kennt sich schon aus
**
ID # 184


  Erstellt am 04. März 2018 14:51 (#92)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Hans-Werner und die Runde,

wie es aussieht werde ich auch beim Treffen dabei sein.
Hardware mit dem neuen Z80-Grundprogramm 2018 bringe ich mit und kann dazu Auskunft geben.
Schönen Sonntag noch
Steffen

PS.: Muss nur noch die Logistik klären.

Beiträge: 91 | Mitglied seit: August 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
UR1968
Ist öfters hier
**
ID # 171


  Erstellt am 04. März 2018 15:16 (#93)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,

also IDE und USB sind beim Z80 unter CP/M kein Problem. Für die IDE gibt es einen nachladbaren Treiber und für USB gibt es die UTools. Damit hat man zum einen genug Speicher und kann mit USB die Daten austauschen. Ein Platinenlayout mit IDE und USB habe ich auch fertig. Die Daten liegen auch schon bei René.

Wahrscheinlich ist das Ganze einfach irgendwo unter gegangen.

Tschüß
Uwe

Beiträge: 41 | Mitglied seit: Februar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Stammgast
**
ID # 169


  Erstellt am 04. März 2018 15:56 (#94)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Uwe,

ja, letztes Jahr war es alles ganz schön viel auf einmal. Ich bin jetzt nach einer Pause wieder dabei, die noch liegengebliebenen Platinen aufzubauen und zu testen. Darunter sind die SDIO und Deine USB-GIDE.

Gruß, Rene

Beiträge: 298 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Stammgast
**
ID # 169


  Erstellt am 04. März 2018 16:06 (#95)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
PS: Uwe, ich hab die Platine für USB-GIDE und die Gerberdaten. Falls Du mir den FPGA-Inhalt noch geschickt hast, finde ich ihn grad nicht in den Mails. J6 steht nicht im Bestückungsdruck. Das Teil würde ich jetzt wirklich gern mal aufbauen :D

Ja, so ein Treffen, wo man alles nochmal zum Anschauen und Anfassen vor sich hat inkl. verbaler Erklärung kann sehr motivierend sein. Ich bin dafür, das denn mal weiter im Süden zu wiederholen. Vielleicht auch in München und RDK einladen?

Gruß, Rene

Beiträge: 298 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
dl1ekm
Kennt sich schon aus
**
ID # 149


  Erstellt am 04. März 2018 16:32 (#96)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Jo, lass uns mal im Norden "üben" und dann schauen wir im Süden weiter :-)

Ich bin ganz Rene's Meinung - Worte sagen eben mehr als 1000 Bilder :-)

Beiträge: 66 | Mitglied seit: März 2015 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Dementor
Ist öfters hier
**
ID # 178


  Erstellt am 04. März 2018 17:25 (#97)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo
Ist es den möglich die USB-GIDE mit CP/M Bootfähig zumachen, also das CP/M vom USB statt von der Diskette ?

LG.
Sven

Beiträge: 21 | Mitglied seit: April 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 04. März 2018 18:23 (#98)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo
@Steffen soll ich dich mit auf die Liste setzen?
@Uwe gibt es da ein Schaltbild und die Software irgendwo?
würde mich mal interessieren.
@Sven geht theoretisch alles... nur wer programmiert so etwas? Die SD-Kartenanbindung hat uns (Michael hat's programmiert.. ich hab die Hardware gemacht) ein gutes Jahr Arbeit gekostet. Aber mit dem richtigen Flomon kannst du auch von der SD Card booten (auch mit IOE) IOE ist eben etwas lahm, oder mit einem Gotek Laufwerk booten!
Gruß
Hans-Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 725 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Steffen.111
Kennt sich schon aus
**
ID # 184


  Erstellt am 05. März 2018 09:46 (#99)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Hans-Werner,

ja mich bitte auf die Liste setzen.
michamp001 kommt auch noch mit, bitte ebenfalls auf die Liste.
VG
Steffen

Beiträge: 91 | Mitglied seit: August 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Dementor
Ist öfters hier
**
ID # 178


  Erstellt am 05. März 2018 09:53 (#100)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo
@Hans-Werner Na das ist nicht schlim, habe jetzt ein HxC2001 und das läuft super.
Git es den eine Datenbank über die Software für den NKC + CP/M ?
Ich habe nur das CP/M 2.2 und ein Schreibprogramm.

LG.
Sven

Beiträge: 21 | Mitglied seit: April 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,196796 Sekunden erstellt
21 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
2625,48 KiB Speichernutzung